ZEIG MIR WAS NEUES!

Harthof Bandfoto

HARTHOF. Eine Band aus Berlin, die ihr Credo verinnerlicht hat. Die Jungs von HARTHOF spielen Pop-Rock und sie singen deutsch. Das hat es ihnen während der siebenjährigen Bandgeschichte oft nicht leicht gemacht, ist aber zu jeder Zeit Motivation, Faszination und Antrieb. Diese Kombination und eine enorme Live-Präsenz begeistern das Publikum restlos und setzen es sofort in Brand.

Die HARTHOF-Videos zu den Singles „Farblos“ und „Vielleicht nicht hier“ weisen immer noch steigende Klickzahlen auf und sind längst im fünfstelligen Bereich. Auf vielen Online-Portalen wurde empfohlen, gelobt und gefeatured. Unter Anderem liefen die Clips auf Deutsche Welle popXport, Pop10live und mehrere tausend Male in 780 Filialen einer der führenden Fast-Food-Ketten.

 

Auch in der Medienwelt konnten HARTHOF schon ordentlich für Aufsehen sorgen. Mit ihrem letzten Album „Nichts was mir gefällt“ haben sie gezeigt, wo der Hammer hängt:

Henning Wehland (H-Blockx, Söhne Mannheims): „Ich beobachte die Band schon lange. Die Entwicklung ist großartig. Die Texte sind großartig. Irgendwo zwischen großem Pop ohne peinlich zu sein.

C-Tube: „So hittig kann Indie sein!“

Punkrocknews: „Fehlt nicht mehr viel dazu, zum Rockstars werden.“

 

HARTHOF zeigen, dass deutsche Musik vor Innovation, Selbständigkeit und Kreativität nur so strotzen kann. Hier wird nicht kopiert, sondern eine ganz eigene Mischung aus deutschem Punkrock und Pop kreiert. HARTHOF stellen durch neue, konfrontative Texte, verpackt in rockiger, gitarrenlastiger Musik, ihre ganze Komplexität und Kraft unter Beweis.

Motiviert durch Lob und Kritik haben sich die Jungs zusammengesetzt und einen neuen Tonträger hervorgebracht. Zusammen mit Produzent Corni Bartels (Killerpilze, 12 Apostel) haben sie im März 2011 in München die neue Platte „Zeig mir was Neues“ aufgenommen. Die Scheibe hat alles in sich, wofür HARTHOF stehen: Gefühl, Energie, Intelligenz und Ehrlichkeit.

Und was die Jungs sagen, das meinen sie auch so: ZEIG MIR WAS NEUES! Eine Aufforderung, ein Wunsch, der sich nicht nur an die Band selbst, sondern auch an den Hörer und Fan zu Hause auf der Couch richtet. Werde aktiv, sei interessant, sei anders und einzigartig. Zeig es. Zeig es dir und allen anderen vor deiner Haustür! Denn nichts ist schlimmer als stehenzubleiben.

Und HARTHOF geht schon mal vor…

ZEIG MIR WAS NEUES ist nicht nur ein guter Vorsatz fürs neue Jahr. Es ist eine Konstante, die sich durch die ganze Platte, den Look und das Auftreten der Jungs zieht. 2012 – nimm dich in Acht!